rechtliche Vorabinformationen

Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht steht Verbrauchern zu.

1) Widerrufsrecht bei Waren

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat,

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Agnieszka Woznica, Hauptstr. 54, 52379, Langerwehe, E-Mail: info@mein-phone-shop.de, Telefon: 0157/38320938), mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

2) Widerrufsrecht bei Dienstleistungen

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Agnieszka Woznica, Hauptstr. 54, 52379, Langerwehe, E-Mail: info@mein-phone-shop.de, Telefon: 0157/38320938) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung erteilt haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren, und wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben (§ 356 Absatz 4 BGB)

Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück an:

Agnieszka Woznica, Hauptstr. 54, 52379, Langerwehe, E-Mail: info@mein-phone-shop.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistungen (*)

Bestellt am______(*)/erhalten am_______(*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (Nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

1. Allgemeines

1.1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche zwischen Ihnen als dem Kunden und uns als dem Verkäufer über unseren Onlineshop abgeschlossene Verträge.

1.2. Kunden im Sinne der vorliegenden AGB sind Verbraucher wie auch Unternehmer.

1.2.1 Verbraucher ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.2.2 Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.3 Vertragssprache ist Deutsch.

2. Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

2.1 Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Agnieszka Woznica
Hauptstr. 54

52379 Langerwehe
Deutschland

zustande.

2.2 Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern lediglich eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

2.3 Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Kunde gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Auswahl der gewünschten Ware

  2. Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“ 

  3. Prüfung der Angaben im Warenkorb. 

  4. Über den Button „Einkauf fortsetzen“ besteht die Möglichkeit weitere Waren in den Warenkorb zu legen. Über den Button „Zur Kasse gehen“ wir die Bestellprozedur fortsgesetzt.

  5. Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort) bzw. Neuanlegung eines Kundenkontos. Bei der Neuanlegung eines Kundenkontos hat der Kunde die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren und/oder über Sonderangebote von Partnerhändlern informiert zu werden.

  6. Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten. Es besteht die Möglichkeit, eine weitere Lieferadresse zu hinterlegen.

  7. Auswahl der Versandart sowie Zustimmung zu den allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  8. Auswahl der Zahlungsart.

  9. Verbindliche Absendung der Bestellung über den Button "Kaufen".


Der Kunde kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Über das „Papierkorbsymbol“ im Warenkorb können Waren/Dienstleistungen aus dem Warenkorb gelöscht werden. Ebenso kann die Anzahl der jeweils im Warenkorb liegenden Produkte über entsprechende Buttons erhöht oder gesenkt werden.

2.4 Wir bestätigen den Eingang der Bestellung ("Eingangsbestätigung") unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail. Die Bestätigung des Zugangs der Bestellung stellt noch keine Annahme des Kaufangebotes dar.

2.5 Die Annahme des Kaufangebotes erfolgt mit unserer Auftragsbestätigung oder spätestens mit der Lieferung der Ware. Erhält der Kunde innerhalb von zwei (2) Werktagen keine Auftragsbestätigung oder wird die Ware innerhalb dieser Frist nicht ausgeliefert, ist der Kunde an seine Bestellung nicht mehr gebunden. Leistungen, die der Kunde bis zu diesem Zeitpunkt erbracht hat, werden in diesem Fall unverzüglich zurückerstattet.

2.6 Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop: Wir speichern den Vertragstext und senden dem Kunden die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu.

2.7 Die Europäische Kommission hat gem. Art. 14 Abs. 1 ODR-VO eine Plattform zur Beilegung von Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Online-Händlern eingerichtet. Es handelt sich hierbei um die sog. OS-Plattform. Diese Streitbeilegungsstelle kann im Falle von Streitigkeiten mit uns genutzt werden. Um auf die Plattform zu gelangen, kann der folgende Link genutzt werden:http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

3. Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

3.1 Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer von zur Zeit 19% und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten, die während des Bestellprozesses angezeigt werden. Diese Versandkosten trägt grundsätzlich der Kunde.

3.2 Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse/Überweisung, Nachnahme oder Pay-Pal vorzunehmen. Daneben besteht bei Selbstabholung die Möglichkeit der Barzahlung.

3.3 Hat der Kunde die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

3.4 Soweit wir per Nachnahme liefern, tritt die Fälligkeit der Kaufpreisforderung mit Erhalt der Ware ein.

3.5 Bei Zahlungsverzug sind, vorbehaltlich der Geltendmachung weiterer Schadensersatzansprüche, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten (für Unternehmer: 9 Prozentpunkte) über dem Basiszinssatz zu entrichten.

3.6 Wir sind berechtigt, Zahlungen zunächst auf ältere Schulden des Kunden anzurechnen.

4. Wie kann ich meinen Vertrag widerrufen?

Das Widerrufsrecht steht Verbrauchern zu. Der Vertrag kann nach den in der Widerrufsbelehrung festgelegten Grundsätzen widerrufen werden. Dort findet sich auch ein Muster des Widerrufsformulars.

5. Versand, Lieferung, Gefahrübergang

5.1. Die Ware wird spätestens am Folgetag des Zahlungseingangs auf unserem Konto versendet.

5.2 Für Verbraucher gilt: 

6.2.1 Mit der Übergabe der Kaufsache geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Verbraucher über. Dies gilt auch für den Versendungskauf. Ab dem Zeitpunkt, in dem sich der Verbraucher im Annahmeverzug befindet, wird die Übergabe fingiert.

5.2.2 Es wird gebeten, offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler gelieferter Ware unmittelbar gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Transporteurs, der die Ware liefert, zu reklamieren. Die Versäumung dieser Rüge wirkt sich auf gesetzliche Ansprüche des Verbrauchers nicht aus.

5.3 Für Unternehmer gilt: 

5.3.1 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe an den Unternehmer selbst oder eine empfangsberechtigte Person über. Beim Versendungskauf ist maßgeblicher Zeitpunkt die Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson.

5.3.2 Rücksendungen erfolgen auf Gefahr des Unternehmers und frei Haus an unsere vorgenannte Geschäftsadresse. Anfallende Kosten für Rücksendungen trägt der Unternehmer. Dies gilt nicht für den Verkauf neu hergestellter Sachen.

5.3.3. Der Unternehmer hat offensichtliche Mängel der Ware unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 14 Tagen, schriftlich mit dem Rücksendebegleitschein anzuzeigen. Die Frist beginnt mit Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist ist die rechtzeitige Absendung der Mängelanzeige ausreichend. Kommt der Unternehmer der Mängelanzeigepflicht nicht nach, gilt die Ware hinsichtlich des Mangels als genehmigt.

5.4 Es wird gebeten, bei Rücksendungen das Paket ausreichend zu frankieren, um Strafporto zu vermeiden. Soweit der Kunde die Kosten der Rücksendung nicht zu tragen hat, erstatten wir den Portobetrag dann umgehend zurück.

6. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an sämtlichen von uns gelieferten Waren bis zur Bezahlung (bei Unternehmern: bis zur Bezahlung unserer gesamten Forderungen aus der Geschäftsverbindung) vor..

7. Gewährleistungsrecht

7.1 Es gilt die gesetzliche Gewährleistung, soweit (in diesen AGB oder individualvertraglich) nicht etwas anderes bestimmt ist.

7.2 Bei Gebrauchtwaren (für Unternehmer: auch Neuwaren) beträgt die Gewährleistungsfrist ein Jahr. Diese kürzere Frist gilt nicht bei grobem Verschulden unsererseits und auch nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Ebenso unberührt bleibt die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

7.3 Bei der Herstellergarantie von Apple kann diese vone einem Jahr abweichen, da diese ab den ersten Kaufdatum des Gerätes beginnt unabhängig davon wann das Gerät aktiviert wird.

7.4 Die Gewährleistung muss immer über unser Geschäft abgewickelt werden. Bei einer Reparatur in einer Fremdwerkstatt erlöscht sofort die Garantie oder Gewährleistung.

8. Haftungsbestimmungen

8.1 Nach den gesetzlichen Bestimmungen haften wir uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen. Darüber hinaus haften wir uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden sowie im Fall der Übernahme von Garantien.

8.2 Für solche Schäden, die nicht von Ziffer 8.1 erfasst werden und die durch einfache oder leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, haften wir, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung von Vertragspflichten betrifft, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten). Dabei beschränkt sich unsere Haftung auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

8.3 Im Falle leicht fahrlässiger Verletzungen solcher Vertragspflichten, die weder von Ziffer 8.1 noch 8.2 erfasst werden (sog. unwesentliche Vertragspflichten) haften wir gegenüber Verbrauchern – dies begrenzt auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

8.4 Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

§ 9 Wie entsorge ich Elektro- und Elektronikgeräte und Batterien und Akkus?

9.1. Elektro- und Elektronikgeräte dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Verbraucher können Ihre Elektro-Altgeräte kostenlos bei einer der kommunalen Sammelstellen abgeben.

9.2 Batterien und Akkus dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden. Sie sind gesetzlich verpflichtet, gebrauchte Batterien und Akkus zurückzugeben. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Lagerung oder Entsorgung Umwelt und die Gesundheit schädigen können. Batterien enthalten daneben wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel. Diese Rohstoffe können wiederverwertet werden.

Altbatterien können Sie nach Gebrauch entweder an uns zurücksenden oder in unmittelbarer Nähe –etwa im Handel oder in kommunalen Sammelstellen oder bei uns am Unternehmenssitz) unentgeltlich zurückgeben. Die Abgabe in Verkaufsstellen ist dabei auf für Endnutzer übliche Mengen sowie solche Altbatterien beschränkt, die der Vertreiber als Neubatterien im Sortiment führt oder führte.

Das Zeichen mit der durchgestrichenen Mülltonne bedeutet, dass Sie Batterien und Akkus nicht im Hausmüll entsorgen dürfen. Unter diesem Zeichen finden Sie zusätzlich die nachstehenden Symbole mit den folgenden Bedeutungen:

Pb: Batterie enthält Blei
Cd: Batterie enthält Cadmium
Hg: Batterie enthält Quecksilber

10. Schlussbestimmungen

10.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

10.2 Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung.

10.3 Ist der Kunde Unternehmer und hat er keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder sind der Wohnsitz oder der gewöhnliche Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag Langerweher.

Datenschutzerklärung

  1. Verantwortlicher / Datenschutzbeauftragter

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Agnieszka Woznica
Hauptstr. 54
52379 Langerwehe
41464 Neuss
E-Mail: info@mein-phone-shop.de

Tel.: +49 (0) 157/38320938

Webseite: www.mein-phone-shop.de

Allgemeines zur Datenverarbeitung / Rechtsgrundlagen

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten Daten informieren. Gleichzeitig enthält diese Datenschutzerklärung Informationen, welche Rechte Ihnen als betroffene Person zustehen.

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

Sie können unsere Internetseiten nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Möchten Sie besondere Funktionen unserer Webseite (wie bspw. unseren Online-Shop oder unseren Newsletter) nutzen, wird eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich.

Soweit die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, erfolgt diese Verarbeitung immer auf Grund einer gesetzlichen Grundlage bzw. holen wir Ihre Einwilligung ein.

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir unterliegen, vorgesehen wurde oder wenn Sie uns eine entsprechende Einwilligung gegeben haben.

Eine Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen als betroffene Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie als betroffene Person sind, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen von Ihnen als betroffene Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Dabei können erhoben werden (1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, (2) das verwendete Betriebssystem, (3) den Internet-Service-Provider, (4) die IP-Adresse, (5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs, (6) Webseiten, von denen Ihr System auf unsere Internetseite gelangt, (7) Webseiten, die von Ihrem System über unsere Website aufgerufen werden.

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten findet nicht statt. Rückschlüsse auf die betroffene Person können somit nicht gezogen werden.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, welches gleichzeitig die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles darstellt.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Findet eine darüberhinausgehende Speicherung statt, wird die IP-Adresse gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Da die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich ist, besteht Ihrerseits keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. In den Cookies werden Log-In-Informationen gespeichert und übermittelt, um Benutzer unserer Webseite wiederzuerkennen. Ebenso werden in den Cookies Informationen über in den Warenkorb gelegte Artikel gespeichert und übermittelt. Hierdurch kann sich der Online-Shop merken, welche Artikel bereits in den Warenkorb gelegt wurden.

Darüber hinaus verwenden wir auf unserer Webseite Cookies, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Auf diese Weise werden z.B. eingegebene Suchbegriffe, die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die Inanspruchnahme von Webseiten-Funktionen übermittelt.

Die auf diese Weise erhobenen Daten werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten gespeichert.

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung unserer Webseiten für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Mit den Analysecookies verbessern wir die Qualität unserer Webseite und deren Inhalte. Wir erfahren, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot fortwährend optimieren.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, welches gleichzeitig die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies darstellt.

Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

Hinweise zu von Drittanbietern verwendeten Plug-Ins, die sog. Third-Party-Cookies setzen, finden Sie weiter unten in dieser Datenschutzerklärung unter Punkt VIII. Es erfolgt in diesem Zusammenhang auch ein Hinweis darauf, wie das Setzen bzw. die Speicherung von Cookies unterbunden bzw. eingeschränkt werden kann.

Registrierung

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Die Daten, welche im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben werden, ergeben sich aus der jeweiligen Eingabemaske, die für die Erhebung verwendet wird.

Im Rahmen des Registrierungsprozesses wird Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt. Ihre Registrierung ist zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden von uns lediglich intern und zum Zwecke der Vertragserfüllung verarbeitet.

Für die Vertragsabwicklung kann eine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte, wie z.B. Paketbeförderer oder Zahlungsdienstleister, erfolgen; dies geschieht lediglich soweit für die Auslieferung der Ware bzw. die Zahlungsabwicklung erforderlich.

Bei einer Registrierung auf unserer Internetseite wird ferner die von Ihrem Internet-Service-Provider vergebene IP-Adresse sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Zweck dieser Speicherung ist die Verhinderung von Missbrauch unserer Dienste sowie die eventuelle Förderung der Aufklärung von Straftaten. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, es sei denn es besteht eine gesetzliche Pflicht zur Weitergabe bzw. die Weitergabe dient der Strafverfolgung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die bei der Registrierung erhoben werden, ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Soweit die Registrierung der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Soweit wir einem Missbrauch unserer Systeme vorbeugen bzw. nachgehen, ist Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung, also der Anlegung bzw. des Betreibens eines Kundenkontos, nicht mehr erforderlich sind.

Auch nach Auflösung des Kundenkontos kann eine Erforderlichkeit, Ihre personenbezogenen Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Registrierung aufzulösen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht per Mail oder postalisch zukommen lassen. Das für Sie intern angelegte Konto wird dann von uns unverzüglich gelöscht. Soweit Sie von uns Login-Daten für das Konto erhalten haben, können Sie die über Sie gespeicherten Daten jederzeit in Ihrem Konto abändern, ergänzen oder löschen.

Eine vorzeitige Löschung der Daten ist jedoch nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen (z.B. Aufbewahrungspflichten unsererseits) einer Löschung entgegenstehen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung, also zum Nachweis Ihrer Gewerbetätigkeit, nicht mehr erforderlich sind.

Auch nach Auflösung Ihrer Registrierung (vgl. oben) kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen. Soweit die Datenverarbeitung auf unserem berechtigten Interesse beruht, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen.

Den Widerspruch und Widerruf sowie die Abänderung Ihrer bei uns gespeicherten Daten können Sie veranlassen, indem Sie uns Ihren Wunsch per Mail oder per Post mitteilen.

Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann.

Nehmen Sie auf diese Weise mit uns Kontakt auf, so werden die in der Eingabemaske eingegebenen Daten an uns übermittelt und gespeichert. Bei der Erhebung der Daten gehen wir so sparsam wie möglich vor. Sie müssen daher lediglich Ihre E-Mail-Adresse angeben sowie Ihr Anliegen schildern. Darüber hinaus werden Ihre IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden Ihre mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert.

Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die auf freiwilliger Basis von Ihnen an uns übermittelten Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail oder der Nutzung des Kontaktformulars übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt Ihr E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Im Übrigen handelt es sich um ein Nutzungsverhältnis zwischen Ihnen und uns, wenn Sie unser Kontaktformular benutzen. Um unsere Verpflichtungen aus diesem Verhältnis zu erfüllen, speichern wir im Rahmen der Kommunikation Ihre Daten. Auch diesbezüglich ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Sie haben die Möglichkeit, der Speicherung Ihrer über das Kontaktformular oder per Mail übermittelten personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen, indem Sie uns Ihren Wunsch telefonisch, per Mail oder per Post mitteilen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt. Hierbei handelt es sich dem Grundsatz der Datensparsamkeit folgend lediglich um Ihre E-Mail Adresse. Zudem werden die IP-Adresse des aufrufenden Rechners sowie Datum und Uhrzeit der Registrierung bei der Anmeldung erhoben.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.

Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Ihrer Anmeldung zum Newsletters ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die von Ihnen eingegebenen Daten werden demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Das Abonnement des Newsletters kann durch Sie jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

Auf der Webseite genutzte Erweiterungen von Drittanbietern

  1. Einbettungen 

a)Google Fonts

Wir setzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten s. g. Web Fonts ein, welche von Google, Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043/USA, bereitgestellt werden. Ihr Browser lädt beim Aufrufen einer die entsprechenden Web Fonts in ihren Browsercache, damit die Texte und Schriftarten korrekt dargestellt werden. 

Aus diesem Grund nimmt der von Ihnen verwendete Browser Kontakt zu den Google-Servern auf. Hierdurch wird Ihre IP-Adresse an Google übermittelt und Google erhält Kenntnis darüber, dass Sie unsere Internetseite mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

Sollte Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützen, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer verwendet. 

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google:https://www.google.com/policies/privacy/.



b)Google Maps

Wir setzen Google Maps API ein, der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043/US („Google“), um geographische Informationen visuell darzustellen.

Durch die Nutzung von Google Maps werden von Google auch Informationen, wie z.B. Ihre IP-Adresse sowie ggfs. auch Ihre Standortdaten zur Nutzung der Maps-Funktion durch die Besucher der Internetseite gesammelt, verarbeitet und gespeichert.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer besseren Auffindbarkeit unserer Praxis. Durch Visualisierung unseres Standortes sowie ggfls. einer Routenplanung können Sie leichter zu uns finden. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar, welches die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Google Maps darstellt.

Weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen. Im Datenschutzcenter von Google können Sie dann Ihre Einstellungen entsprechend verändern. Die Datenschutzerklärung der Google LLC. Sie unter folgenden Link:https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Social Media und Bookmarking

Auf unseren Internetseiten setzen wir sog. Social Media-Plugins der unten genannten sozialen Netzwerke ein, um uns bekannter zu machen. Dieser werbliche Zweck ist ein berechtigtes Interesse, sodass die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten.

  1. Facebook

Wir verwenden auf unserer Internetseite Funktionen von Facebook. Betreiber von Facebook ist die Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Facebook ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt. Den Nutzern wird es hierbei ermöglicht, untereinander zu kommunizieren, Nachrichten und Mediendateien wie Bilder, Videos etc. auszutauschen und ähnlich miteinander zu interagieren. Daneben können auf der sozialen Plattform Meinungen und Erfahrungen ausgetauscht werden Facebook ermöglicht es Nutzern, in dem sozialen Netzwerk private und –wenn dies gewollt ist- öffentliche Nutzerprofile zu erstellen und über diese Fotos hochzuladen und sich über Freundschaftsanfragen zu vernetzen.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher für die Nutzung außerhalb der USA und Kanada ist die Facebook Ireland Ltd. 5 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Bei Aufruf unserer Seiten wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Dies geschieht über auf der Internetseite integrierte Facebook-Komponenten, sog. Facebook-Plugins. Dabei werden Daten automatisiert an Facebook übertragen. Wenn Sie einen Facebook-Account besitzen, können diese Daten damit verknüpft werden. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten der von uns betriebenen Internetseite und auf welcher ein Facebook-Plug-In integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem Computer/Smartphone/Tablet automatisch durch das jeweilige Facebook-Plugin veranlasst, eine Darstellung des entsprechenden Facebook-Plugins von Facebook herunterzuladen. Eine Übersicht über die einzelnen Facebook-Plugins findet sich hier:

https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE.

Facebook erhält Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch Sie besucht wird, wenn Sie während der Nutzung unserer Internetseite bei Facebook eingeloggt sind. Betätigen Sie einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Button, z.B. den „Gefällt mir“-Button oder geben Sie einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Facebook erhält über das Facebook-Plugin immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Internetseite besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind. Dies erfolgt auch unabhängig davon, ob Sie einen Facebook-Button wie etwa den „Gefällt mir“-Button anklicken. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus.

Weitere Informationen finden Sie unter:https://www.facebook.com/about/privacyHier finden Sie weitere Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Zudem wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz Ihrer Privatsphäre bietet. Dort finden Sie auch diverse Applikationen, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Diese Applikationen können von Ihnen genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

c)Twitter

Wir verwenden auf unserer Internetseite Funktionen des Kurznachrichtendienstes „Twitter“. Die Twitter-Plugins erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unseren Internetseiten. Eine Übersicht über die Twitter-Buttons finden Sie unter http://www.about.twitter./resources/buttons.Betreiber von Twitter ist Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland. 

Bei Aufruf unserer Seiten wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Twitter aufgebaut. Dies geschieht über auf der Internetseite integrierte Twitter-Komponenten, sog. Twitter-Plugins. Dabei werden Daten automatisiert an Twitter übertragen. Wir gehen davon aus, dass auch Ihre IP-Adresse übertragen wird. Wenn Sie einen Twitter-Account besitzen, können diese Daten damit verknüpft werden. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten der von uns betriebenen Internetseite und auf welcher ein Twitter-Plugin integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem Computer/Smartphone/Tablet automatisch durch das jeweilige Twitter-Plugin veranlasst, eine Darstellung des entsprechenden Twitter-Plugins herunterzuladen.

Twitter erhält Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch Sie besucht wird, wenn Sie während der Nutzung unserer Internetseite bei Twitter eingeloggt sind. Betätigen Sie einen der auf unserer Internetseite integrierten Twitter-Button, z.B. den „Tweet“-Button während Sie bei Twitter eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Internetseiten auf Ihrem Twitter-Profil verlinken.

Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Twitter-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Twitter aus.

Weitere Informationen finden Sie unter:https://twitter.com/privacy. Hier finden Sie weitere Informationen über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Twitter. Zudem wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Twitter zum Schutz Ihrer Privatsphäre bietet. Auf dieser Internetseite finden Sie auch Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung.

d)Pinterest

Wir verwenden auf unserer Internetseite Funktionen von Pinterest. Betreiber von Pinterest ist die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA. Pinterest ist ein soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt. Den Nutzern wird es hierbei ermöglicht, untereinander zu kommunizieren, Nachrichten und Mediendateien wie Bilder, Videos etc. auszutauschen und ähnlich miteinander zu interagieren. Daneben können auf der sozialen Plattform Meinungen und Erfahrungen ausgetauscht werden Pinterest ermöglicht es Nutzern unter anderem, Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellen Pinnwänden zu veröffentlichen (sog. „pinnen“), welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt (sog. „repinnen“) oder kommentiert werden können.

Bei Aufruf unserer Seiten wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Pinterest aufgebaut. Dies geschieht über auf der Internetseite integrierte Pinterest-Komponenten, sog. Pinterest-Plugins. Dabei werden Daten automatisiert an Pinterest übertragen. Wenn Sie einen Pinterest-Account besitzen, können diese Daten damit verknüpft werden. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten der von uns betriebenen Internetseite und auf welcher ein Pinterest-Plug-In integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem Computer/Smartphone/Tablet automatisch durch das jeweilige Pinterest-Plugin veranlasst, eine Darstellung des entsprechenden Pinterest-Plugins von Pinterest herunterzuladen.

Pinterest erhält Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch Sie besucht wird, wenn Sie während der Nutzung unserer Internetseite bei Pinterest eingeloggt sind. Betätigen Sie ein der auf unserer Internetseite integriertes Pinterest-Plugin oder geben Sie einen Kommentar ab, ordnet Pinterest diese Information Ihrem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Pinterest erhält über das Pinterest-Plugin immer dann eine Information darüber, dass Sie unsere Internetseite besucht haben, wenn Sie zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt sind. Dies erfolgt auch unabhängig davon, ob Sie ein Pinterest-Plugin anklicken. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Pinterest-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Pinterest aus.

Weitere Informationen finden Sie unter:https://about.pinterest.com/privacy-policy

e)Google Plus

Wir verwenden auf unserer Internetseite Funktionen des sozialen Netzwerkes „Google+1“ (Google Plus). Die Google Plus-Plugins erkennen Sie an dem +1-Logo auf weißen Hintergrund. Betreiber von Google Plus ist die Google LLC 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA94943.

Bei Aufruf unserer Seiten wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Google Plus aufgebaut. Dies geschieht über auf der Internetseite integrierte Google Plus-Komponenten, sog. Google Plus-Plugins. Dabei werden Daten automatisiert an Google Plus übertragen. Wir gehen davon aus, dass auch Ihre IP-Adresse übermittelt wird. Wenn Sie einen Google Plus-Account besitzen, können diese Daten damit verknüpft werden. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten der von uns betriebenen Internetseite und auf welcher ein Google Plus-Plugin integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem Computer/Smartphone/Tablet automatisch durch das jeweilige Google Plus-Plugin veranlasst, eine Darstellung des entsprechenden Google Plus-Plugins herunterzuladen.

Google Plus erhält Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch Sie besucht wird, wenn Sie während der Nutzung unserer Internetseite bei Google Plus, bzw. Google eingeloggt sind. Betätigen Sie einen der auf unserer Internetseite integrierten „+1“-Button, während Sie bei Google Plus, bzw. Google eingeloggt sind, werden diese Informationen direkt an Google Plus übermittelt.

Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Google-, bzw. Google Plus-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Google, bzw. Google Plus aus.

Weitere Informationen finden Sie unter:http://www.google.com/intl/de/+/policy/+1button.html.

Zahlungsdienstleister

  1. Paypal

Wir haben auf unseren Internetseiten Komponenten von PayPal integriert. Bei Paypal handelt es sich um einen Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden dabei abgewickelt über PayPal-Konten. Diese stellen virtuelle Konten dar. Bei PayPal besteht zudem die Möglichkeit, Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn der Nutzer über kein eigenes PayPal-Konto verfügt. Das PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt. Die E-Mail-Adresse ist dabei einem bestimmten Konto zugeordnet und ist dabei vergleichbar mit einer Kontonummer. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder Zahlungen zu empfangen. Daneben bietet PayPal Treuhänderfunktionen und Käuferschutzdienste an.

PayPal wird in Europa betrieben von PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg.

Sofern Sie als Zahlungsmethode Paypal, Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder –falls angeboten- „Kauf auf Rechnung via PayPal“ ausgewählt haben, übermitteln wir automatisiert Ihre Zahlungs- und Bestelldaten, also die von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten wie z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind, an die Firma PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Diese personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Online-Bestellung und deren Zahlungsabwicklung an Paypal weitergegeben. Eine Übermittlung erfolgt insbesondere dann, wenn hierfür ein berechtigtes Interesse besteht. PayPal kann die personenbezogenen Daten auch an Dritte wie etwa Wirtschaftsauskunfteien für eine Identitäts- und Bonitätsprüfung weitergeben. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten kann auch an mit PayPal verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer sowie Bankinstitute erfolgen, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtung erforderlich ist oder die Daten um Auftrag verarbeitet werden sollen. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Der Widerruf wirkt sich dabei aber nicht auf solche personenbezogenen Daten aus, die zwingend zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen. Weitere Einzelheiten zum Datenschutz bei Paypal können hier nachgelesen werden:https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev.

Mit der Nutzung von PayPal stimmen Sie den vorstehenden Hinweisen, bzw. der hier dargestellten Nutzung der personenbezogenen Daten zu und erkennen die unterhttps://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prevabrufbaren Datenschutzbestimmungen von PayPal zu.

Rechte der betroffenen Person

Sofern und soweit wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d. DS-GVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber uns als Verantwortlichen zu:

  1. Auskunftsrecht

Liegt eine Verarbeitung personenbezogener Daten vor, können Sie nach Art. 15 DS-GVO neben einer Bestätigung hierüber Auskunft verlangen über die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden, die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden, die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden bzw. werden, die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden. Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Recht auf Berichtigung

Sie haben gem. Art. 16 DS-GVO ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Die Berichtigung ist unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Löschung

Sie können gem. Art. 17 DS-GVO verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden. Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Art. 18 DS-GVO verlangen, wenn Sie deren Richtigkeit bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt werden, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, muss allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitgeteilt werden, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 20 DS-GVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt.

Widerspruchsrecht

Sie haben gem. Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Widerspruch kann per Mail, Fax oder Brief gegenüber dem Verantwortlichen erklärt werden (vgl. Punkt 10.1). Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben gem. Art. 7 Abs. 3 DS-GVO das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt, für die Zukunft findet jedoch keine Verarbeitung mehr statt.

Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist, aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

ENDE DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Zuletzt angesehen